German!

Herzlich Willkommen bei der ‘Maison de l’Escrime’

Die Maison de l’Escrime wurde 1961 gegründet. Sie ist heute der grösste Fechtclub Brüssels und wahrscheinlich Belgiens mit über 150 Mitgliedern.

Sein Bekanntheitsgrad, seine langjährige und breitgegliederte Erfahrung, so wie sein Standort im Herzen der Hauptstadt Europas, gewähren dem Club sein internationales Statut. Wir zählen zu unseren Mitgliedern Fechter aus Deutschland, Italien, Venezuela, Finland, Russland, England, Ungarn, der Schweiz, u.a. Diese Multikulturalität gibt unserem Club ein besonderes Touch und führt zu einem Cluberlebnis das weit über den sportlichen Teil herausgeht.

Wir bieten Kurse in den drei Fechtwaffen : Florett, Degen und Säbel an. Jung und Alt, langjährige Fechter und Neuanfänger, Wettkämpfer sowie Freizeitfechter, kreuzen sich auf den Pisten in einer freundschaftlichen und respektvollen Atmosphäre.

Unser Club verfügt über 2 Säle. Einer befindet sich in Watermael-Boitsfort, im Parc Sportif des 3 Tilleuls. Die Trainings finden hier 6 Tage in der Woche statt und widmen sich hauptsächlich dem Degen und dem Florett. Der andere Saal ist in Uccle, in den Räumen des Collège Saint-Pierre, und dreht sich um unser Säbel-Projekt.

Wir organisieren jedes Jahr das Challenge Verhalle, ein internationales Degenturnier im Teamfechten. Unsere Wettkämpfer bestreiten regelmässig sowohl nationale wie internationale Turniere. Ihre Erfolge und gute Platzierungen gestatten unserem Club eine grosse Anerkennung. Dieses Jahr haben sowohl unsere Herren- wie unsere Damenmannschaft die belgische Meisterschaft im Degen gewonnen.

Die Maison de l’Escrime besitzt den königlichen Eid der Heiligen Michel und Gudule (auch bekannt als königlicher Eid der Fechter) der 1480 gegründet wurde. Dieser Titel erlaubt es uns am Ommegang teilzunehmen und jedes Jahr unseren Tir du Roy zu organisieren.

#fechten #Brüssels #fencing #brussels #escrime #bruxelles

(Merci Catherine pour la traduction)